Kabelbrücke Berlin

Kabelbrücke Berlin - Brandenburg
Kabelbrücke Berlin – Brandenburg

Vermietung rundum Service.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Baustellen und Veranstaltungen wie Stadtteilfeste und andere Events haben eine Gemeinsamkeit – es wird zuverlässig und sicher Strom benötigt, obwohl feste Anschlüsse in der Regel nicht vorhanden sind.

Bei entsprechenden Veranstaltungen ohnehin nicht, bei Baustellen entweder eingeschränkt oder unter ähnlich provisorischen Umständen.

Kabelbrücke Berlin – Doch in beiden Bereichen sind Zuverlässigkeit und Sicherheit die wichtigsten Aspekte – natürlich auch bei der Stromzuführung, die daher über entsprechende Verteiler und gegebenenfalls Kabelbrücken führt.

Die Strom- und Wasserleitungen müssen arbeits- und unfallsicher verlegt sein

Stromanschlusspunkt, Verteiler und Stromentnahme sind dabei an unterschiedlichen Positionen, also müssen Leitungen geführt werden.

Um diese Leitungen sicher zu verlegen, werden Kabelbrücken verwendet.

Dabei gelten hohe Standards bei den Richtlinien und Vorschriften verschiedener Regelwerke, die zu beachten sind.

Bei uns können Sie sichere, den Anforderungen entsprechende Kabelbrücken (überspannt) und Kabelkanäle (Bodenverlegung) nicht nur preiswert mieten, selbstverständlich erfahren Sie auch alles zu den Anforderungen, die an Kabelbrücken gestellt werden und wie Lösungen zum Verlegen aussehen können.

Natürlich gibt es auch für temporäre Stromanschlüsse und damit zu Kabelbrücken zahlreiche Bestimmungen und Verordnungen

Temporäre Veranstaltungen die Stadtfeste, andere Feiern und Events benötigen viel Strom.

Aber auch auf Baustellen werden viele Maschinen und Geräte von der elektrischen Bohrmaschine bis zum großen Baukran eingesetzt, die zuverlässig und sicher mit Elektrizität zu versorgen sind.

Dabei stehen zunächst Richtlinien, Vorschriften und Normen im Vordergrund.

Dazu gehören die VDE Richtlinien (Verband deutscher Elektriker), die Vorgaben der Berufsgenossenschaften und staatlichen Unfallversicherung (zusammengeschlossen zu DGUV).

Darüber hinaus aber auch Bauordnung, BGB usw..

Bei Veranstaltungen kommen noch spezielle Vorschriften wie die Versammlungsstättenverordnung in unterschiedlichen Ausführungen (MVStättV,s VStättV, SbauVO), Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen und Baustellen (RSA bzw. RSAB) sowie Richtlinien und Vorgaben auf kommunaler und Länderebene hinzu.

Außerdem auch die Straßenverkehrsordnung StVO, eventuell Vorgaben der Feuerwehr und anderer Institutionen.

Die Anforderungen an Kabelbrücken

Kabelbrücke Berlin mieten - Baustrom
Kabelbrücke Berlin mieten – Baustrom

Es sind also genügend Rechtsverordnungen, Richtlinien, Vorschriften, Normen usw. um die Übersicht zu verlieren.

So besteht beispielsweise sogar die Pflicht, Kabelbrücken zu verwenden.

Diese können unterschiedlich ausgeführt sein: auf dem Boden oder erhöht.

Dazu kommt aber noch, dass oftmals mehrere Leitungen bzw. Kabel gleichzeitig geführt werden müssen.

Diese dürfen nicht unbedingt in einem Kabelkanal liegen (Häufigkeit).

Dazu gehört, dass in einem Kabelkanal einer Kabelbrücke keine Signalkabel zusammen mit Leitungen verlegt werden dürfen, über welche die Netzspannung erfolgt.

Daher sind verschiedene Kabelbrücken auch mit mehreren Kabelkanälen ausgestattet.

Hier werden vor allem die VDE Richtlinien berührt.

Doch um es nicht zu verwirrend zu gestalten, wollen wir zunächst benötigte Kabelbrücken bei Baustellenbetrieb berücksichtigen.

Stromanschlusspunkt und Stromentnahme unfall- und arbeitssicher mit einer Kabelbrücke verbinden

Bei Neubauprojekten kann der Stromanschluss für das betreffende Grundstück bereits vorhanden sein, auch ein Verteilerkasten kann bereits bestehen.

Beides kann allerdings nicht zwingend vorausgesetzt werden.

Es gibt also auch solche Baustellen, auf denen noch keine Stromversorgung angeschlossen wurde.

In diesem Fall muss der Baustrom zunächst bei den betreffenden Behörden genehmigt werden.

Dann wird der Stromanbieter informiert und richtet einen Stromanschlusspunkt ein.

Dieser Stromanschlusspunkt kann wiederum sehr unterschiedlich ausfallen.

Das kann ein Verteiler auf dem Nachbargrundstück ebenso sein wie ein grundsätzlicher Knotenpunkt mit gewöhnlichem Verteilerkasten.

Dieser kann durchaus weiter von der eigentlichen Baustelle liegen.

Er kann auch auf der anderen Straßenseite sein. Ebenso kommt es vor, dass Bäche oder andere Hindernisse neben der Überbrückung der Straße ebenfalls überwunden werden müssen.

Kabelbrücken und Kabelkanäle für Bauarbeiten an Bestandsimmobilien bzw., wenn Strom auf dem Grundstück vorhanden ist

Kabelbrücke Berlin - Kabelbrücken Vermietung
Kabelbrücke Berlin – Kabelbrücken Vermietung

Aber auch bei Bauarbeiten an Bestandsimmobilien kann der Einsatz von Baustrom erforderlich werden.

Dann werden hier ebenfalls Kabelbrücken, Kabelkanäle und Baustromverteiler benötigt.

Der Bedarf hängt wie immer von den individuellen Gegebenheiten vor Ort ab und kann bei diesen Bauarbeiten nicht pauschal beantwortet werden.

Jedoch stellt sich die Stromentnahme meist insofern einfacher dar, als dass zumindest die Kabelbrücken über öffentliche Straßen und Flächen entfallen – und damit auch der komplette Sicherheits- und Genehmigungsaufwand beim Überbrücken öffentlicher Flächen.

Arten der Kabelbrücken und Spannweiten

Solche Überbrückungen und natürlich explizit die über öffentlichen Raum (Straßen, Wege, Gehsteige etc.) erfordern entsprechende Genehmigungen.

Bleiben wir zunächst bei einer einfachen Straßenüberbrückung.

Diese könnte als Bodenbrücke oder als eine über Träger nach oben gesetzte Überbrückung ausgeführt werden.

Boden geführte Kabelbrücken sind jedoch oftmals nicht zulässig.

Bei den Luft geführten Kabelbrücken müssen Besonderheiten wie eine Mindesthöhe eingehalten werden.

Je nach den Gegebenheiten vor Ort handelt es sich zumeist um eine Mindesthöhe für die Überbrückung mittels der Kabelbrücke von 4,50 m oder 6,00 m.

Jedoch müssen bei so angelegten Kabelbrücken noch andere Aspekte berücksichtigt werden.

Bei der so gewünschten Überbrückung einer Feuerwehrzufahrt ist es möglich, dass diese nicht überbrückt werden darf.

Zwar haben die meisten Einsatzfahrzeuge wie beispielsweise eine Standarddrehleiter eine Höhe von 3,30 m bis 3,50 m, dennoch kann es sein, dass selbst eine Kabelbrücke in 6 m Höhe nicht genehmigungsfähig ist.

Kabelbrücken für den Boden bringen meist deutlich höhere Risiken mit sich und sind daher nicht immer genehmigungsfähig

Auf dem Boden dürfen unter diesen Voraussetzungen in der Regel jedoch ebenfalls keine Kabelbrücken bzw. Kabelkanäle installiert werden, selbst, wenn diese Kabelbrücken noch so viele Tonnen Gewicht mühelos aushalten oder anderweitig als besonders sicher erscheinen.

Am Boden verlegte Kabelbrücken werden sogar deutlich seltener genehmigt als die tatsächlichen Überbrückungen in luftiger Höhe.

Dazu wollen wir als Beispiel einen Fußgängerweg mit Radweg anführen.

Würde ein Fahrradfahrer mit seinem Fahrrad aufgrund der am Boden befindlichen Kabelbrücke stürzen, müsste der Verantwortliche (der Bauherr) dafür aufkommen.

Aber auch der Passant könnte so buchstäblich über die Kabelbrücke stolpern.

Auch auf den Baustellen werden teilweise weitere Kabelbrücken benötigt

Kabelbrücke Berlin mieten - Kabelbrücken Brandenburg
Kabelbrücke Berlin mieten – Kabelbrücken Brandenburg

Selbst angebrachte Warnschilder (bzw. Verkehrsschilder im öffentlichen Raum) schützen die Verantwortlichen nicht.

Im Gegenteil – auch Verkehrsschilder dürfen nicht einfach nach vermeintlichem Bedarf aufgestellt werden.

Dabei stellen sie rechtlich gesehen noch nicht einmal zwingend eine Entlastung der Verantwortlichkeit dar.

Wer nun denkt, auf der Baustelle selbst wäre das einfacher, weil es sich schließlich um privaten Grund handelt, liegt ebenfalls falsch.

Hier werden am Boden verlegte Kabelbrücken ebenso wenig bevorzugt, da die Risiken auch hier erhöht sein können.

Selbstverständlich besteht auch hier das Risiko, dass Bauarbeiter über die Kabelbrücken stolpern könnten.

Dazu kommt, dass der Untergrund insbesondere auf Baustellen meist lose ist.

Ist die Witterung entsprechend noch nass, kann alles zu tiefem Schlamm aufweichen.

Das sind natürlich ebenfalls Gründe, die ausschlaggebend sind für diejenigen, die die Abnahme durchführen müssen.

Sicherheitsrisiken, die nur schlecht abzuwägen sind, stellen häufig Gründe dar, die gegen eine auf dem Boden geführte Kabelbrücke sprechen.

Abgenommen wird die elektrische Anlage samt dem Verteilerkasten und aller notwendigen Sicherungen, Schutzschalter, Kabelführungen und Kabelbrücken durch einen entsprechen zertifizierten Fachbetrieb für Elektriker.

Wenn es die Umstände gestatten, können auch am Boden verlegte Kabelbrücken (Kabelkanäle) genutzt werden

Bei am Boden verlegten Kabelbrücken (eigentlich Kabelkanäle) kommt auf Straßen noch ein weiteres Risiko hinzu, weshalb Behörden die hoch über die Straße geführte Kabelbrücke bevorzugen.

Fahrzeuge, selbst kleine PKWs, können beim versuchten Überfahren der Rampe der Kabelbrücke diese Rampe lösen und nach oben schleudern.

Insbesondere die Leitungen stellen hier ein enormes Problem dar.

Denn dadurch kann eine Leitung mit so viel Wucht unkontrolliert in die Luft gewirbelt werden, dass es den Verteilerkasten (Bauverteilerkasten) gleich mit schleudert.

Wie enorm die Kräfte sein können, wenn ein bis zu 40 Tonnen schwerer LKW eine solche Kabelbrücke überfährt und hochwirbelt, kann sich wohl jeder gut vorstellen.

Das heißt aber nicht, dass Kabelkanäle für den Boden nicht eingesetzt werden.

Immerhin bringen sie die Vorteile der leichten Verlegung und damit deutlich geringerer Kosten mit sich.

Sollte der Einsatz von am Boden verlegten Kabelbrücken bzw. Kabelkanälen ohne Sicherheitsrisiken möglich sein, übernehmen wir selbstverständlich auch diese Montage.

Aber auch für die hoch überbrückte Kabelbrücke gelten strenge Regeln.

Aber auch überspannte Kabelbrücken müssen Mindestmaße einhalten, was die Höhe betrifft

Hier reicht es, sich einmal Unterführungen, Tunnel, Durchfahrten oder Brückendurchfahrten etwas genauer anzusehen.

An der oberen Kante der Bauteile finden sich sehr häufig schwere Beschädigungen, also herausgerissener Beton.

Das wird durch LKW Fahrer verursacht, die einfach vergessen haben, wie hoch ihr Fahrzeug ist.

Nun möchte man aber meinen, dass gerade der Fahrer eines LKWs wissen sollte, wie hoch sein Fahrzeug ist.

Das ist der Grund, weshalb die Mindesthöhen, die für Kabelbrücken vorgegeben werden, auf den ersten Blick so scheinbar unrealistisch hoch eingeschätzt werden.

Kabelbrücken sind gegebenenfalls weitläufig zu sichern

Doch die genehmigenden Behörden müssen einfach eine entsprechende Sicherheitsdistanz berücksichtigen.

Übrigens müssen die Behörden, die für die Genehmigung einer solchen Kabelbrücke verantwortlich sind, auch die betreffenden anderen Verkehrswarnsignale genehmigen.

Dazu gehören Verkehrsschilder, Baken, Blinkleuchten und dergleichen.

Aus freien Stücken und ohne amtliche Genehmigung dürfen diese nicht aufgestellt werden.

Der eine oder andere Leser kennt das sicher schon von den Parkverbotsschildern, die man zum Freihalten eines Parkplatz, beispielsweise wegen einer speziellen Lieferung oder einem Umzug, von der zuständigen Behörde samt der dazugehörigen Genehmigung ausleihen kann.

Die Bauweise unserer modernen und stabilen Kabelbrücken zum Überspannen

Kabelbrücken Berlin mieten - Baustromkabelbrücke
Kabelbrücken Berlin mieten – Baustromkabelbrücke

Kabelbrücken gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen.

Für die am Boden befindlichen Kabelbrücken werden zumeist Produkte aus extrem widerstandsfähigen Kunststoffen verwendet, die nach DIN und DIN EN Normen bestimmte Mindestvoraussetzungen zu erfüllen haben.

Neben einer reinen Kabelbrücke kann es außerdem noch erforderlich sein, eine weitere Kabelbrücke für einen Wasseranschluss zu verlegen.

Noch heute kann man immer wieder zwei Holzbretter sehen, zwischen die einfach die Leitung gelegt wurde.

Das ist im öffentlichen Raum und auch auf Baustellen nicht zulässig.

Erhöhte Kabelbrücken werden heute inzwischen zumeist aus Gerüstmodulen zusammengesetzt, die an einen Turm erinnern.

Darüber wird dann von einem Gerüst zu dem anderen ein dreieckiger Träger aus Leichtmetall gelegt und verankert.

In dem dreieckig aufgebauten Querträger werden dann die Kabelbrücken montiert.

Die üblichen Spannweiten, die mit dieser Modulbauform erreicht werden, liegen zwischen 5 und 30 Metern.

Die seitlichen Stützen aus Modulgerüstkomponenten werden bei Bedarf noch mit Betonfundamenten beschwert.

Der Querträger wird stabil verschraubt.

Dann werden die eigentlichen Kabelbrücken und / oder Rohre für die Wasserversorgung verlegt und befestigt.

Berechnungen der Traglasten und Spannweiten einer Kabelbrücke

Jedoch müssen die einzelnen Komponenten der Kabelbrücke perfekt an die individuellen Anforderungen angepasst werden.

Wasserleitungen, aber auch Strom führende Leitungen bedeuten Gewicht.

Je größer die Spannweite einer solchen Kabelbrücke nun ist, um so massiver und stabiler muss diese ausgeführt werden, wenn das Gewicht der Kabelbrücke durch Wasserleitungen und Stromkabel entsprechend mit ansteigt.

Dazu muss das Gewicht je laufenden Meter in eine Relation zur Spannweite der Kabelbrücke gesetzt werden.

Selbstverständlich übernehmen wir diese Aufgabe und berechnen den Kabelbrückenbedarf exakt für Sie.

In Innenstädten wie in Berlin kann es sogar vorkommen, dass Kabelbrücken an einer Verkehrskreuzung über mehrere Straßen zum eigentlichen Zielpunkt geführt werden müssen.

Darüber hinaus gibt es hier Lösungen zu Kabelbrücken, bei denen die Leitungen zwischen den Kabelbrücken auf derselben Höhe wie die Straßenüberführungen an den umstehenden Gebäuden weiter geführt werden.

Zusätzliche Sicherungen bei Kabelbrücken für Baustellen und für verschiedene Veranstaltungen

Neben der bereits angesprochenen Sicherung durch Bänder, Verkehrsschilder, Leuchten, Baken usw. sind noch weitere Punkte zu berücksichtigen.

Fahrradfahrer neigen bei auf Radwegen oder Straßen verlegten Kabelbrücken dazu, diese Kabelbrücken vorzugsweise umfahren zu wollen.

Also darf sich keine Möglichkeit bieten, dass außen um eine verlegte Kabelbrücke gefahren werden kann.

Nicht nur die Leitungen sind hier einem zusätzlich hohen Beschädigungsrisiko ausgesetzt – auch für den betreffenden Radfahrer oder Passanten gibt es ein zusätzlich erhöhtes Unfallrisiko, für welches der Verantwortliche des Bauvorhabens oder der Veranstaltung die Risiken trägt.

Bei Kabelbrücken und Kabelüberführungen kommt bei Veranstaltungen und Baustellen noch ein weiteres Risiko hinzu, gegen welches die Kabelbrücken zu sichern ist.

Bei Veranstaltungen wie zum Beispiel Konzerten werden die Stützgerüste gerne von den anwesenden Gästen genutzt, daran hochzuklettern, um eine noch bessere Aussicht auf das Geschehen zu erlangen.

Bei Baustellen geht dieses Risiko des Hinaufkletterns eher von Kindern und Jugendlichen aus, also einer Gruppe, die noch schwerer über Hinweise, Warnungen usw. zu kontrollieren ist.

Entsprechend müssen bei langen Standzeiten Maßnahmen getroffen werden, dass die Kabelbrücken nicht missbräuchlich genutzt werden.

Aufwand einer temporären Strominstallation vom Anschlusspunkt bis zur Stromentnahme

Es ergeben sich also verschiedene Anforderungen für Sie, wenn Sie Strom- oder / und Wasserleitungen temporär zu verlegen haben:

  • das Beantragung des Stromanschlusses
  • das Beantragen von Kabelbrücken über öffentliche Flächen und Straßen
  • ordnungsgemäßer Anschluss der Stromleitungen von der Entnahmestelle bis zum Verteiler
  • ordnungsgemäßer Anschluss des Bauverteilerkastens und etwaiger Unterverteiler
  • das Verlegen der Leitungen vom Verteiler zu den Entnahmestellen für die Stromverbraucher
  • das Genehmigung der gesamten Anlage

Kabelbrücken, Bauverteiler und dazugehörige Dienstleistungen nicht selten unübersichtlich von unterschiedlichen Unternehmen

Darüber hinaus benötigen Sie natürlich das entsprechende Equipment.

Das beginnt bei den Leitungen und reicht über die Kabelbrücken bis hin zu den Bauverteilern.

Nicht selten übernehmen Gerüstbauunternehmen die Kabelbrücken, die Bauverteiler kommen von anderer Stelle, die Anträge und Genehmigungen werden vom Bauherrn übernommen.

Den Anschluss des Bauverteilers übernimmt ein Elektriker, der im optimalen Fall auch die Abnahme durchführt usw..

Kurzum – alle Komponenten und mit der Stromversorgung verbundene Dienstleistungen werden von unterschiedlichen Unternehmen oder Handwerkern durchgeführt.

Das sprengt nicht nur die Kosten, es bietet auch reichlich Risiken für Fehler, weil jeder natürlich nur seinen Teilbereich, aber nie das Ganze überprüft und kontrolliert.

Ein Betrieb für Genehmigungen, Kabelbrücken, Verteiler, Installationen, Abnahmen und Wartung

Mit unserem Betrieb haben Sie nun den richtigen Ansprechpartner gefunden.

Von uns bekommen Sie sämtlicher Dienstleistungen, notwendiges Equipment, die notwendigen Installationen und sämtliche Abnahmen und Wartungen aus einer Hand.

Zunächst sollten Sie sich rechtzeitig mit uns in Verbindung setzen, damit wir Ihre individuellen Anforderungen kennen.

Auf dieser Grundlage überprüfen wir die Lage vor Ort und stellen den tatsächlichen Bedarf fest.

Insbesondere bei fliegenden Bauten, also Veranstaltungen, Events, die aufgebaut werden müssen, sind die umfangreichen Normen, Richtlinien und Gesetze umzusetzen.

Im Anschluss helfen wir Ihnen, falls gewünscht, natürlich auch bei allen notwendigen Anträgen.

Dann werden Kabelbrücken und Bauverteiler installiert, im Anschluss die Leitungen verlegt.

Gerne sind wir auch bei der technischen Abnahme der Anlage für Sie da.

Nutzen Sie unsere Kabelbrücken kurzzeitig oder auch langfristig zu attraktiven Konditionen

Die Standzeiten an Ihrem Bedarf für Kabelbrücken und alles andere richten sich dann nach der zugrunde gelegten Planung und selbstverständlich Ihrem tatsächlichen Bedarf.

Bei Veranstaltungen geht es bei Kabelbrücken, Stromverteilern usw. in der Regel um einen kurzen Zeitraum von wenigen Tagen oder Wochen.

Bei Kabelbrücken und Installationstechnik für Baustellen sind vier bis sechs Monate durchaus üblich.

Da Sie von uns von den Kabelbrücken bis zu den Stromverteilern alles aus einer Hand bekommen, haben Sie keine weiteren Verantwortungen bezüglich der Ausführung – wir kümmern uns um alles.

Kabelbrücke Berlin – Gerne übernehmen wir die vollständige Planung zur gesamten Installation

Selbstverständlich können wir Sie schon im Vorfeld konkret beraten, um die Installation von Kabelbrücken und Bauverteilern optimal zu planen.

Neben attraktiven Mietpreisen nutzen Sie so auch unsere langjährigen Baustellenerfahrungen und unser Wissen.

Selbstverständlich entsprechen all unsere Kabelbrücken den geltenden Bestimmungen.

Setzen Sie sich unverbindlich mit uns in Verbindung und besprechen Ihren Bedarf mit uns.

Liefern Sie zuverlässig Strom unter der Berücksichtigung aller geltenden Sicherheitsbestimmungen, ohne sich zu sehr mit Kabelbrücken und der Installation von Stromverteilern auseinandersetzen zu müssen.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05